Bericht zum 48. Crosslauf 2018

Wie jedes Jahr, wenn die Uhren eine Stunde zurückgedreht werden, trafen sich in Linda Läufer aller Altersklassen zum traditionellen Crosslauf. Das eingeschworene Helferteam war wieder an Ort und Stelle und so konnte es trotz eisigem Wind an den Start gehen.

Diesmal erwartete die Läufer über 5,8 und 10 km eine neue Streckenführung, die – wie jedes Jahr – anspruchsvoll war. Der Reaktion der Teilnehmer zufolge, war dies eine gute Entscheidung. Mit 40 Teilnehmern von insgesamt 161 zeigte unser Sportverein auch wieder Flagge. Als Gastgeber überließen wir selbstverständlich die Torte für den teilnehmerstärksten Verein dem SV Großwaltersdorf mit der zweitgrößten Beteiligung.

Der SV Linda konnte nicht nur mit einer hohen Teilnehmerzahl glänzen, auch die Goldmedallien von 8 Siegern in der jeweiligen Altersklasse erstrahlten auf deren Brust. Katja Stöcke und Lenn Erler waren die jüngsten Empfänger einer Goldmedallie und Timo Laubenstein, Sandy Witzek, Yvonne Remus sowie Andreas Emrich gelang es das begehrte Gold zu ergattern.

Wir alle freuen uns über die Beteiligung der vielen Sportler und die Unterstützung der nicht weniger wichtigen Helfer. Danke auch für die von der Bäckerei Gehmlich zur Verfügung gestellte Torte, für die Produkte der Molkerei Ehrmann/ Freiberg, die Spende von Niese-Caravan und die Medallien aus dem Atelier FennArt und nicht zuletzt dem Cheforganisator Mario Fennert.

P.S.: weitere Bilder sind in der Bilderbibliothek hinterlegt 🙂

http://galerie2.sv-linda.de/thumbnails.php?album=13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.