Geschichte

1964

Die spätere Sektion Volleyball des SV Linda wird als Sektion Männersport gegründet.

1968

Die Sektion Männersport wird zur Sektion Volleyball. Als Trainingsort wurde eine alte Werkstatt der LPG “Heimatland” genutzt. Im gleichen Jahr wurde ein Volleyballplatz gebaut.

1971

Mitbegründer des Kreisfachausschuss (KFA) Volleyball in Brand-Erbisdorf.

1972

Teilnahme an den ersten Punktspielen.

1975

Staffelsieg in der 2. Kreisklasse und Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

1976

1. Kreismeistertitel, 3. Platz im Kreispokal

1978

Vizekreismeister, 3. Platz im Kreispokal

1979

Vizekreismeister

1982

Kreismeister und Pokalsieger

1983

Kreismeister

1997

Kreismeister und Aufstieg in die Bezirksklasse

2001 – 2003

Die 1. Mannschaft belegt jeweils den 3. Platz in der Bezirksklasse Chemnitz

2009

Nachdem die 1. Mannschaften mehrere Jahre in der BFS-Liga angetreten ist startet sie nun in der Kreisklasse

2010

Nach einer nahezu perfekten Saison in der grösser gewordenen Kreisklasse wird der 1. Platz und damit der Kreismeister sowie der Wiederaufstieg in die Bezirksklasse Staffel 3 erreicht. Die 2. Mannschaft konnte sich in der Freizeitliga Mittelsachsen gut behaupten und belegte einen Mittelplatz.

September 2010: Beginn des erneuerten Internetauftrittes der Volleyballer, gestaltet von Bernd Schneider, erste Berichte von Mirko Böttcher

2011

Linda 1: mit dem 5. Platz Klassenerhalt in der Bezirksklasse gesichert! Linda 2: Platz 10 in der BFS-Runde von 13

2012

Die Bezirksklasse wurde von 3 auf 2 Staffeln umgestellt:

Linda 1 kämpft sich im Schlußspurt in der Bezirksklasse auf den 4. Platz vor!

Linda 2 Platz 11 in der BFS-Runde von 13

seit August 2012:

+++Neue  Internetseiten der Volleyball-Senioren Freiberg (bitte hier klicken!)+++

2013

Linda 1 beendet die Saison in der Bezirksklasse auf Platz 4

Linda 2 hat sich 1 Spiel vor Saisonende den 1.Platz in der Freizeitliga schon gesichert.

2014

Linda 1 beendet die Saison in der Bezirksklasse auf Platz 3!

Linda 2 tritt wegen Aufbau einer 3. Mannschaft außer Konkurrenz in der BFS an und konnte alle Kontrahenten mit Einsatz der Jugendspieler aus der 1. Mannschaft schlagen.

Linda 3/Erzgebirge tritt unter Einbeziehung der FREIBERGER VOLLEYBALLSENIOREN sowie Nachwuchsspielern außer Konkurrenz in der BFS an und hat nach interner Rechnung einen vorderen Mittelfeldplatz erkämpft.

2015

Linda 1 beendet die Saison in der Bezirksklasse auf Platz 2! Die Zuschauerzahlen steigen bei den Heimspielen bis auf >50 an.

Linda 2 erreicht in der BFS den 7. Platz.

Linda 3 nimmt erstmals an der BFS-Runde Mittelsachsen teil, kommt aber vom 10. und letzten Platz nicht weg.

2016

Linda 1 beendet die Saison in der Bezirksklasse auf Platz 4.

Linda 2 erreicht in der BFS den 2. Platz.

Linda 3 erreicht in der BFS-Runde den 9. Platz und kann damit die “Rote Laterne” abgeben.

2017 Platzierungen der Mannschaften:

  1. Mannschaft Rang 4 Bezirksklasse, 27 Punkte 5 Pkt. hinter Pl.3.
  • Nach dem Punktspiel am 29.04.17 gegen Ebersdorf wurde durch einen 3:1 Sieg der 1. Platz Bezirksklasse Chemnitz Ost erkämpft und der Aufstieg in die Bezirksliga erstmals erreicht.

2. Mannschaft BFS Runde Rang 2, 24 Punkte; 1 Pkt hinter Pl.1

3.Mannschaft BFS Runde Rang 9, 5 Pkt. Verbesserung um 1 Platz

Ein Kommentar zu Geschichte

  1. SV Linda – Abt. Volleyball

    Die Abteilung Volleyball besteht aus 29 aktiven Mitgliedern. Bis zum Ende der Saison 2016/2017 haben wir mit 3 Mannschaften am aktiven Punktspielbetrieb teilgenommen. Die 3. Mannschaft beendete die Saison in der BFS-Runde (Breiten- und Freizeitsport) auf dem 10. Platz. Hier konnten unsere Nachwuchsspieler die nötige Spielerfahrung sammeln, um auch in den anderen Mannschaften eingesetzt zu werden. Die 2. Mannschaft beendete die Saison ebenfalls in der BFS-Runde leider auf dem undankbaren 2. Platz mit einem Punkt Rückstand zum Sieger. Das I-Tüpfelchen setzten aber die Bezirksklassenspieler unserer 1. Mannschaft. Am 29.04.2017 gelang es der Mannschaft, erstmalig in der Geschichte des Vereins als Sieger in der Bezirksklasse Chemnitz Ost die Saison zu beenden. Das bedeutet, in der nächsten Saison wird noch eine Stufe höher, nämlich in der Bezirksliga, gespielt und alle Spieler sind sich der höheren Anforderungen bewusst. Damit erreicht natürlich auch der Name des kleinen Vereins SV Linda noch etwas weitere Beachtung und Aufmerksamkeit. Es sei an dieser Stelle allen gedankt, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben, ob direkt oder indirekt. Ein großer Dank gilt natürlich auch unseren Sponsoren, ohne deren finanzielle Unterstützung ein derartiger Spielbetrieb nicht möglich wäre. Zum Schluss möchte ich noch alle Interessenten, die ernsthaft Lust auf Volleyballspiel haben, dazu ermuntern, zu unseren Trainingszeiten vorbeizuschauen und mitzumachen: jeweils montags und freitags von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule am Haasenweg oder jeden Mittwoch von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Bergstadthalle zum Training der Bezirksligaspieler.
    Mit sportlichen Grüßen
    SV Linda/Abt. Volleyball
    J. Börner

    Aus Bergstadtecho Brand-Erbisdorf, Ausgabe 6/2017 Seite 9+10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.